Industriekaufmann/frau

Der Aufgabenbereich von Industriekaufleuten ist sehr vielseitig. Sie sind nicht nur für verschiedene kaufmännische Aufgaben in Industriebetrieben aller Branchen zuständig. Sie arbeiten in Büros und Sekretariaten bzw. in den verschiedenen Abteilungen ihres Betriebes (z. B. Verwaltung, Lager, Produktion, Kundenservice). Sie erledigen den Telefon-, E-Mail- und Schriftverkehr und kümmern sich um die Büroorganisation. Sie werten Marktanalysen aus und erstellen Statistiken und berechnen betriebliche Kennzahlen. Je nach Abteilung bzw. Aufgabenbereich können sie weiters auch für den Roh- und Hilfsstoffeinkauf, für Lagerlogistik oder für Marketing und Werbung zuständig sein. Industriekaufleute arbeiten im Team mit BerufskollegInnen und anderen kaufmännischen Fach- und Hilfskräften und haben Kontakt zu LieferantInnen und KundInnen.

Weitere Informationen finden Sie im BerufsInformationsComputer - BIC:
» http://www.bic.at/berufsinformation.php?beruf=industriekaufmann-frau-lehrberuf&brfid=263

 

Ausbildender Betrieb
2014-10-21 21:13:40
2015-07-02 14:25:37
2014-10-22 08:31:35
2014-10-22 08:44:01
2014-10-22 08:55:00
Lehrzeit: 3 Jahre
Berufsschule: Mitterdorf im Mürztal

Zahlen, Daten, Fakten, Einkauf, Verkauf, Buchhaltung. Wenn es um kaufmännische Dinge und die Organisation eines Betriebes geht, macht dir keiner etwas vor. Zudem hast du auch sprachliche und mathematische Stärken. Beste Voraussetzungen für eine Lehre als Industriekaufmann/-frau bei uns - worauf wartest du?

Das lernst du bei uns:
- Planen, Durchführen und Kontrollieren verschiedener kaufmännischer Aufgabenbereiche in unterschiedlichen Abteilungen
- Einschlägige Schriftverkehrsarbeiten
- Mitarbeit bei diversen administrativen und organisatorischen Tätigkeiten
- Anwenden von Standard-Software sowie von arbeitsplatzspezifischen EDV-Programmen

Bildungsforum PROPAK
Bildungsforum der industriellen Hersteller von Produkten aus Papier und Karton in Österreich

Brucknerstraße 8, A-1041 Wien, Postfach 131, T (+43.1) 505 5382-0, F (+43.1) 505 5382-44, E propak@propak.at www.propak.at